Gold heart shaped rings attached to each other. 3D illustration

#Verlobungsringe selber machen #Verlobungsring kaufen #Verlobungsring #Verlobungsringe #

Individuelle Unikate aus eigener Hand: Der selbst geschmiedete Verlobungsring

Es ist ohne Zweifel eine sehr schwere Aufgabe, einen ganz persönlichen und individuellen Verlobungsring zu kaufen. Bereits bei der Suche stellen unzählige verschiedene Designs und Größen manchen Verliebten vor eine scheinbar unüberschaubare Qual der Wahl. Selbst in einem scheinbar perfekten Modell verstecken sich mitunter feine Details, die nicht dem eigenen Wunsch entsprechen. Eine ebenso romantische wie außergewöhnliche Lösung liegt darin, den Verlobungsring einfach selbst zu machen. Einen schöneren Liebesbeweis können Sie der zukünftigen Angetrauten während der Verlobung kaum machen und es ist in jedem Fall 100 % gewährleistet, dass es sich um ein persönliches Unikat handelt – so einzigartig wie die Empfängerin selbst.

Es ist noch kein Goldschmied vom Himmel gefallen

In der Tat ist das Schmieden eine der ältesten Handwerkskünste und das Verarbeiten von wertvollen Metallen wie Gold, Platin und Silber eine besonders filigrane dazu. Das edle und teure Material und die Feinheit der Arbeit erwecken nicht ohne Grund eine hohe Ehrfurcht vor dem fertigen Ring. Doch wie bei vielen anderen Künsten kann auch beim Goldschmieden ein Amateur unter fachkundiger Anleitung und mithilfe der notwendigen Werkzeuge beachtliche Resultate erreichen, die kaum oder gar nicht hinter denen eines Profis zurückliegen. Es ist allerdings klar, dass dafür entsprechend mehr Zeit benötigt wird, aber schließlich schmieden Sie auch nicht alle Tage einen Verlobungsring, oder?

Ein neuer Trend hat sich entwickelt

Es ist eine ganz neue Entwicklung, dass immer mehr Männer und Brautpaare ihre Ringe selbst schmieden möchten, anstatt einfach einen Verlobungsring zu kaufen – aber eine sehr schöne. Erst seit wenigen Jahren sind dabei viele Angebote entstanden, bei denen Juweliere und Goldschmiede in Kursen mit Kleingruppen oder auch ganz individuell ihren Kunden das notwendige Wissen vermitteln und ihnen das Werkzeug zur Verfügung stellen. Mittlerweile gibt es in nahezu jeder mittleren und vielen kleineren Städten mindestens einen Schmuckhersteller, der entsprechende Kurse anbietet.

Je nach Umfang und Aufwand reicht die Dauer solcher Veranstaltungen von einem Tag bis hin zu mehrwöchigen Kursen, in denen neben der praktischen Arbeit auch viel theoretisches Wissen vermittelt wird. Wenn Sie noch keine oder nur eine sehr vage Idee von Ihrem persönlichen Verlobungsring besitzen, lernen Sie hier die spannende Materie der Schmuckherstellung kennen. Unterschiedliche Legierungen von Metallen, die besonderen Eigenschaften von Gold, Silber und Platin oder die Auswahl der passenden Diamanten und Edelsteine gehören ebenso zu dem vermittelten Wissen wie Formen, Designs und historische Vorbilder. Im Laufe der Zeit können Sie erste Entwürfe anfertigen und an Ihrem perfekten Verlobungsring zuerst auf dem Papier und anschließend am Ring selber feilen.

Ein persönlich von dem Liebsten hergestelltes Unikat

Ziel ist es in jedem Fall, einen ebenso wundervollen wie professionellen Ring zu schmieden, der allen Ansprüchen an die Qualität und den Geschmack gerecht wird. Vor einem Misserfolg muss sich dabei niemand fürchten, denn durch die professionelle Aufsicht und das spezielle Werkzeug sowie die lange Erfahrung können Hürden und Rückschläge im Voraus vermieden oder schnell beseitigt werden. Doch es gibt nicht viele Gelegenheiten, an denen einige Stunden Arbeit Sie ein Leben lang begleiten werden. Bei einem persönlich angefertigten Verlobungs- und hoffentlich später auch Ehering ist dies der Fall und ein persönlicheres und individuelleres Geschenk kann man seinem Partner letztendlich wohl kaum machen.